Design mit Absichten

Nun ja, selten rutscht uns Designern mal eine Gestaltung so ganz zufällig aus dem Ärmel. (Soll aber auch schon vorgekommen sein.) Grundsätzlich gestalten wir User Interfaces natürlich immer mit Focus auf das Nutzerverhalten. Schon während wir die Mock-Ups erstellen überlegen wir uns genau wo der Nutzer hinschaut, wie er mit der Oberfläche interagiert. Dabei nutzen wir nicht immer alle Möglichkeiten den Betrachter zu lenken und entsprechend unserer Intention zu beeinflussen.
Eine etwas andere Hilfestellung unser Design zu hinterfragen gibt uns Dan Lockton, Designer aus London und einer der Sprecher auf der DfC cologne mit seinem „Design with Intent toolkit 1.0“. Eine Art Leitfaden für Designer aller Disziplinen. In 8 verschiedene Rubriken unterteilte Kartensets sollen uns Gestalter dazu animieren unser Design anhand der Fragen und Anweisungen auf 117 Kärtchen zu hinterfragen. Zu beziehen über Dan Locktons Website in gedruckter Form oder zum kostenlosen Herunterladen.

Ein Beispiel aus der Rubrik interaction:

„Kannst du rechtzeitig Hinweise geben wan der Nutzer sein Verhalten ändern soll?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s